Freitag, 25. März 2016

● FLUME ●

Als Konzertgängerin aus Leidenschaft habe ich eine Art musikalische Bucketlist - voll mit Künstlern, die ich unbedingt mindestens einmal live erleben möchte. Diese Top 10 setzt sich, logischerweise, zum größten Teil aus Menschen zusammen, die:
a) Am anderen Ende der Welt leben und Europa, vor allem Deutschland, nur alle Jubeljahre mal die Ehre erweisen
b) Nur auf Festivals spielen, die weit entfernt und meist sehr teuer sind und/oder zu einem unpassenden Zeitpunkt stattfinden
c) Ihre Hochphase hatten als ich sie noch nicht gehört habe
d) deren Konzerte binne eines Wimpernschlages ausverkauft sind
oder e) generell ziemlich inaktiv sind was Liveauftritte angeht. Und sowieso nur einmal in sieben Jahren ein neues Album releasen. Wenn's hochkommt.
Häufig hängen diese Faktoren auch alle zusammen.
Flume, aka. Harley Streten, DJ aus Sydney, spielt in dieser Top 10 ganz oben mit. Spielte!

Dienstag, 15. März 2016

Plattenschau #3

  • Slow Motion - Bombay
  • Darkest Light - Jono McCleery
  • Misread - Kings Of Convenience
  • Back For Good - Take That